Startseite
Kirchen
Aktuelles
Kinder
Gemeinde
Mitarbeiter
Mitarbeiter
Caritas Malteser
Projekte
Links
Impressum
 
     
 
Aktuelles

GOTTESDIENSTE 

Die Heiligen Messen an den Sonntagen feiern wir am
Samstag 14.00 Uhr in Weischlitz,
Samstag 16.00 Uhr in Mühltroff (1. und 3. Samstag im Monat),
Samstag 18.00 Uhr in Plauen,
Sonntag 08.30 Uhr in Oelsnitz,
Sonntag 10.00 Uhr in Plauen
Sonntag 16.30 Uhr im Seniorenzentrum

Zum Kinderwortgottesdienst laden wir Kleinkinder und  Eltern parallel zum Gemeindegottesdienst sonntags einmal Monat ein. Nähere Termine in den Pfarrnachrichten / Gemeindeinformationen.

Die Werktags-Gottesdienste sind jeweils täglich in Plauen (Mo, Mi, Fr 18.00 Uhr, Di, Do 9.00 Uhr),
in Oelsnitz am Freitag um 9.00 Uhr und jeweils am 3. Freitag im Monat 14.30 Uhr, anschließend Seniorenkreis im Seniorenheim Plauen am Freitag um 9.30 Uhr

Auch zu den Gebetszeiten und Andachten im Jahreskreis sind Sie eingeladen!

 
UNSERE KIRCHEN
Herz-Jesu-Kirche Plauen

Adresse: D 08523 Plauen
Gustav-Adolf-Str. 33

gebaut: 1901 - 1902

geweiht: 10. September 1905
(Benediktion: 28. September 1902)

Sonntags-
Gottesdienste
Samstag 18.00 Uhr
Sonntag  10.00 Uhr
[Gottesdienstordnung] beachten!

Patrozinium: Das Herz-Jesu-Fest wird in der katholischen Kirche am Freitag in der Woche nach Fronleichnam gefeiert. Es hat seine Wurzeln in der mittelalterlichen Christusfrömmigkeit, die durch Visionen der Nonne Margareta Maria Alacoque ins Leben gerufen wurde. Es beinhaltet Christi Liebe und seine Offenheit für jeden Menschen.  1856 wurde es als Fest für die gesamte katholische Kirche eingeführt.

Herz Jesu Plauen

Herz Jesu Plauen

St.-Karl-Borromäus-Kirche Oelsnitz

Oelsnitz
Adresse: D 08606 Oelsnitz i.V.
Alte Reichenbacher Str. 3

gebaut: Mai bis September 1931

geweiht: 20. November 1921

Sonntags-
Gottesdienste
Sonntag 8.30 Uhr
[Gottesdienstordnung] beachten!

Patrozinium:

Carlo Borromäo wurde 1538 in Arona als Sohn italienischer Adeliger geboren. Erst 27 alt, wurde er zum Erzbischof von Mailand ernannt, und widmete sich der bemitleidenswerten Situation der Kirche in der lombardischen Hauptstadt. Mit großem Eifer machte er sich daran, die Kirchen wieder aufzubauen, die Irrlehren zu verurteilen und die Menschen wieder auf den Pfad der Kirche zurückzuführen. Während einer Pestepidemie im Jahre 1576 kümmerte er sich persönlich um das Wohlergehen der Bürger, besuchte sie in den Spitälern und sprach den Menschen Mut zu. Maßgeblich wirkte er als Bischof und Theologe an den Beschlüssen des Konzils von Trient mit. Der 3. November 1584 ist sein Todestag.

Oelsnitz

 

Kapelle im Schloss Mühltroff

Adresse: D 07919 Mühltroff
August-Bebel-Platz 1

gebaut: um 1300

geweiht: Ein kleiner Gottesdienstraum im Schloss zu Mühltroff beherbergt unsere Feier der Heiligen Messe in Mühltroff. Er ist zu erreichen durch den Haupteingang hindurch und die Treppe links. Wir suchen noch nach einem passenden Patronat für die Kapelle, und sind offen für passende Vorschläge. Mit unseren ökumenischen Andachten und Gebetszeiten sind wir in der evangelischen Schloss-Kirche.

Sonntags-
Gottesdienste
Samstag 16.00 Uhr,
nur am 1. und 3. Samstag im Monat!
[Gottesdienstordnung] beachten!

Mühltroff
Mühltroff

St.-Ulrich-Kapelle Weischlitz

Weischlitz
Adresse: D 08538 Weischlitz
Schwander Str. 17

gebaut: Mai bis September 1931

geweiht: 13. September 1931

Sonntags-
Gottesdienste
Samstag 14.00 Uhr
[Gottesdienstordnung] beachten!

Patronat und Kirche:

Ulrich war adliger Sohn des Grafen Hupald von Dillingen. Von 923-973 an war er Bischof von Augsburg, und mühte sich in vorbildlicher Weise als Hirte der Kirche und um das Wohl der Menschen in seiner Stadt und der Umgebung.
Zum Bau der Kapelle trug entscheidend Kaplan Albert Erdle bei, der von 1925-1931 in der Pfarrei Plauen wirkte. Als späterer Generalsekretär des Bonifatius-Hilfswerkes setzte er für die Errichtung eines Gotteshauses ein. In seiner Heimat beschaffte er eine Reliquie des heiligen Ulrich. Das Fest des Heiligen begeht die Katholische Kirche am 4.Juli.

Weischlitz 1

Haus-Kapelle in Senioren-Zentrum St.-Elisabeth

Adresse:

Im Erdgeschoss des katholischen Seniorenzentrum „St. Elisabeth“,
Kopernikus-Straße 31, D-08523 Plauen

eingerichtet:: 1996

Patronat: Elisabeth von Thüringen. Als Tochter des Königs von Ungarn wurde Elisabeth als vierjähriges Kind nach Eisenach geschickt und mit dem Sohn des Thüringer Landgrafen verlobt. Als tief gläubige Frau und mit der ihr eigenen Leidenschaft der Liebe widmete sie sich der Fürsorge an den Armen, errichtete ein Hospiz und pflegte darin selbst die Kranken, in kluger Hilfsbereitschaft erwies sie sich als wahre Landesmutter. Entkräftet starb sie bereits mit 24 Jahren um 1231 in Marburg. Sie ist Vorbild und Patronin vieler caritativer Gruppen und Einrichtungen.“
Seniorenzentrum

Raum der Stille im Vogtland-Klinikum

Vogtlandklinikum

Helios-Klinikum Plauen
Röntgenstraße 2 , 08529 Plauen

Gegenüber der Rezeption im Haus 5,
können Sie unsere ökumenische Gebetszeiten und Gottesdienste besuchen.
Montag, 19 Uhr Gottesdienst

Mittwoch, 13 Uhr Mittagsgebet.
Krankenhausseelsorge
   

Startseite