Startseite
Kirchen
Aktuelles
Kinder
Gemeinde
Mitarbeiter
Mitarbeiter
Caritas Malteser
Projekte
Links
Impressum
 
     
 
Aktuelles
Sternsinger

Projekt der Sternsinger

Unsere Sternsinger wünschen Gottes Segen zum neuen Jahr.
Und sie sammeln nicht für sich selbst, sondern für das Kinderhospital in Bethlehem / Israel.
Mit Ihre Spenden helfen Sie dazu, dass hier Eltern mit ihren Kindern Hilfe finden,gleich woher sie kommen oder welcher Religion sie angehören.  [mehr]



Spenden zum Erntedank-Fest helfen in Nysa/Polen


Nach dem Erntedankfest bringen die Malteser alljährlich die gespendeten Gaben unserer Gemeinde ins schlesische Nysa nach Polen. Dort engagieren sich die Grauen Schwestern mit einer Armenküche für ihre Stadt. Neben den Naturalien konnten wir jedes Jahr ca. 850 Euro aus der Gottesdienstkollekte hinzugeben.
1909 waren Ordensschwestern aus diesem Konvent in Neisse nach Plauen gekommen. Sie haben in fast 100 Jahren sich mit ihrer sozial-caritativen Arbeit der Nöte der Menschen in unserer Heimatstadt angenommen und für die noch junge katholische Pfarrei eingesetzt. Als Zeichen der Dankbarkeit wollen wir mit unserer Aktion nun sie in ihrer Arbeit im Mutterhaus in Polen unterstützen

Polen
Die Plauener Kolpingsfamilie engagiert sich mit dem Projekt „Rumänienhilfe“ in der rumänisch-deutschen Stadt Timisoara.
[mehr]



Rumänien

Früchte für Torodo

Pfarrer Dr. Gilbert M. Kafando aus Burkina Faso ist uns durch seine Vertretungsdienste in unserer Region bekannt geworden. Nun unterstützen wir sein Wiederaufforstungs-Projekt FRÜCHTE FÜR TORODO, mit dem er praktische Schritte gegen das Vorrücken der Wüste in der
Sahel-Zone und zur sozialen Festigung in seiner Heimat-Region unternimmt. Nähere Informationen [hier].

 

Friedenslicht

Seit dem Jahr 1997 fährt am Ende der Adventszeit eine Gruppe Erwachsener mit Pfarrer Bahmann und zwei Kindern nach Linz ins ORF-Landesstudio Oberösterreich. Dort wurde nämlich im Jahr 1986 die inzwischen weltweit bekannte Idee des Friedenslichtes aus Betlehem geboren.

Ein Kind aus Oberösterreich, das im Laufe des Jahres durch eine außerordentliche Tat aufgefallen ist, wird von einem unabhängigen Gremium zur Fahrt zum Heiligen Land gewählt, um das Licht aus der Geburtsgrotte Jesu zu holen.

Friedenslicht
Friedenslicht Das Friedenslicht aus Betlehem wird nach Österreich gebracht und weltweit verteilt, wodurch es in die weitesten Ecken der Erde gebracht wird. Unsere Pfarrei begibt sich zur Quelle, um das Friedenslicht nach Sachsen zu holen. Unser Projekt hat eine ökumenische Dimension: ein Kind aus den evangelischen Gemeinden, die sich im Bereich unserer katholischen Pfarrei befinden, wird ausgesucht, um mit einem Kind unserer Pfarrei in Linz das Friedenslicht in Empfang zu nehmen. In einer ökumenischen Feier in Plauen wird dann das Licht an die ganze Stadt, den Vogtlandkreis bis hin nach Wechselburg, Dresden und As verteilt.